Platz 1 in den Alpha-Buchhandlungen

Das ist ja mal eine coole Neuigkeit! Auf der November-Bestsellerliste der Alpha-Buchhandlungen (das sind christliche Buchhandlungen) ist Schlunz 4 auf Platz 1 – vor Max Luccado und Tiki Küstenmacher! Und sogar vor Maya und Domenico, die waren im September noch auf Platz 2 direkt nach den Losungen (und Schlunz 4 auf Platz 5).

Also freut euch mit dem Schlunz!

Neues vom Schlunz

Ich wollte mich mal wieder melden.

Heute ist Dienstag, der 14. Oktober. Und es gibt so viel zu berichten.

Erstens hab ich von einem Freund erfahren, ich sollte mal in “Idea Spektrum” die Bestseller-Liste aller christlichen Artikel lesen. In der September-Auflistung ist Schlunz 4 auf Platz 5!! Cool, was?

Zweitens freu ich mich sehr, dass Schlunz 4 nun endlich erschienen ist und es auch gut und viel gelesen wird. Rückmeldungen hab ich noch nicht so viele erhalten. Vielleicht kommen die noch. Wenn du es schon gelesen hast und kommentieren willst (muss nicht nur Lob sein), dann kannst du ja unten auf den Kommentar-Button klicken.

Drittens bin ich jetzt mit Volldampf dabei, die Drehbücher für die ersten beiden Schlunz-Hörspiele zu schreiben. Im Januar ist Aufnahme beim ERF in Wetzlar. Und ich freu mich schon tierisch darauf. Ich brauch allerdings noch ein paar Sprecher. Besonders Kinder. Wer von euch ist gut im Lesen, gut als Schauspieler und ohne Dialekt in der Stimme? Ich selbst zum Beispiel kann gar nicht selber sprechen, weil ich viel zu viel hessiches RRRR in der Aussprache hab. Trotzdem sollten die Sprecher nah genug an Wetzlar wohnen, dass sie in den ersten zwei Januarwochen jeden Abend nach Hause fahren können. Also. WEnn du denkst, das wäre was für dich, dann schick mir mal eine Aufnahme von dir. CD oder Kassette oder MP3. Am besten, du liest was ausm Schlunz vor, wo viel Dialog vorkommt. Ja? Gut.

Viertens wollte ich euch mitteilen, wo ich demnächst zu treffen bin:

Von Mittwoch bis Sonntag bin ich zu Gast in der Freien evangelischen Gemeinde in Oberursel. Wir veranstalten eine Kinderbibelwoche zum Thema “Die Königsstraße”.

Am Samstag bin ich in Frankfurt auf der Buchmesse, und zwar vpm 10.30 Uhr bis 11.30 Uhr am Stand von Brockhaus-Verlag-SCM Halle 3,1 H 158

Vielleicht ist jemand von euch zufällig in der Gegend. Dann könnt ihr mir persönlich sagen, wie der Schlunz weitergehen soll.

Und fünftens brauch ich eure Hilfe für den Titel für Band 5. Ich hab schon angefangen zu schreiben. Logisch. Das Buch soll ja nächstes Jahr erscheinen. Der Schlunz und die Schmidtsteiners fahren auf eine Gemeindefreizeit. Und die findet in einer alten Burg statt, in der es ein wenig zu spuken scheint. Oder wer schleicht da nachts durch die Gänge und verschwindet vor den Augen von Lukas und Schlunz???

Jedenfalls weiß ich noch nicht, wie die Burg heißen soll. Bedingung: Es darf den Namen noch nicht in echt geben. Also Burg Drachenfels, Drachenstein, Hohenstein, HOhenfels usw. scheiden alle aus. Die gibt es schon. Nun hab ich hier ein paar Vorschläge, und ihr sollt mal sagen, welchen ihr am besten findet. Übrigens wird der Burgname dann auch im Titel vorkommen: “Der Schlunz und der Schatz von Burg XXX” heißt es dann. Denn um einen verlorenen Schatz wird es auch noch gehen. So, und hier die Burgnamen: Drachenring, Hohenring, Rabenbrock, Brockenstein, Brockenfels, Schwarzenbrock, Drachensieg, Schatteneck, Schattenbrück, Rabengrab, Rabengruft, Geierfels, Habichthorst. Ist da was dabei, das sich schlunzig-schatzsuchig-unheimlich-geheimnisvoll anhört und auch kein Zungenbrecher ist, wenn der Kunde sagt: “Ich hätte gerne ‘Der Schlunz und der Schatz von Burg Schwarzenschnatz” oder so. Also, kommentiert mal fleißig.

Für heute erst mal viele Grüße

von

Harry

Dreimal Schlunz 4 verlost

So, jetzt hab ich schon länger mehr von mir hören lassen.

Ich hab heute endlich mal die Gewinner ausgelost. Drei Blog-Besucher haben je einmal ein Buch “Der Schlunz und der Rächer in der Nacht” gewonnen, und zwar:

Brigitte (56)

Familie Steffen

Jan-Ole

Herzlichen Glückwunsch euch allen!

Und ihr anderen seid hoffentlich nicht enttäuscht. Schlunz 4 gibt es ja jetzt in jeder christlichen Buchhandlung. Und ich hab gehört, er wäre schon über 1.000 mal verkauft. Cool, was?

So. Und jetzt muss ich unbedingt gleich zwei Sachen gleichzeitig machen:

Schlunz 5 anfangen

und

die Drehbücher für Schlunz 1 und 2 für die Hörspiele fertig stellen.

Mehr dazu demnächst.

Viele Grüße

euer

Harry

Schlunz 4 ist lieferbar!!!!

Gestern der erlösende Anruf aus dem Missionshaus: Schlunz 4 ist da!!!

Hurra, Hurra!

Ich hab ihn schon in der Hand gehalten, aufgerissen und hineingerochen. Er ist da! Er hat 208 Seiten und das Lesezeichen ist diesmal sogar ein Aufkleber! Damit könnt ihr den Schlunz hinkleben wo ihr wollt!!

Also, jetzt könnt ihr endlich bestellen! Das Warten hat ein Ende!

Und demnächst verkünde ich, wer Band 4 gewonnen hat. Das soll also auch jetzt in diesen Tagen verlost, signiert und verschickt werden.

Also freut euch jetzt erst mal mit mir: Der Schlunz ist da!!!

Schlunz 4 noch nicht da :-(

Die ganze letzte Woche saßen wir nun im Büro, scharrten mit den Hufen, gingen zweimal stündlich die Straßen auf und ab und warteten auf das Lieferauto, das uns nun endlich Schlunz 4 ins Haus karrt.

Kam aber nix.

Die 36. Woche ist nun zu Ende, seit heute haben wir die 37. Woche. Und Schlunz 4 ist – entgegen der Ankündigung – doch noch nicht da.

Ich hab heute mal beim Brockhaus-Verlag angerufen und gefragt, wie denn das kommt. Eine nette Dame erklärte mir, das Buch ging wohl doch erst Ende August überhaupt in den Druck und deshalb hat sich der Auslieferungstermin verschoben. Neuer Termin: Ende dieser, Anfang nächster Woche.

Im Internet hab ich eine Ankündigung gefunden: “Erhältlich ab 19. September”. Na so was. Da wird unsere Geduld ja ganz schön auf die Folter gespannt.

Aber na gut. Dann halte ich es eben noch so lange aus. Ich muss jetzt diese Woche sowieso noch nach Oberfranken zur Kinderbibelwoche (Geroldsgrün, falls mich jemand besuchen möchte) und wenn ich von da wiederkomme, ist es hoffentlich endlich so weit.

Bis dahin grüß ich euch erst mal herzlich

euer

Harry

Noch eine Woche bis zum Erscheinen von Schlunz 4

Ich komme gerade zurück von Bensersiel. Wer “Der Schlunz und der geheimnisvolle Schatten” kennt, der kennt ja Bensersiel und die “Frohe Zeit für Kinder”. Die hab ich jetzt gerade mit einem kreativen Team ehrenamtlicher Mitarbeiter eine Woche lang durchgeführt.

Und wir haben natürlich auch viel Schlunz erzählt und vorgelesen. Die Leute waren ganz enttäuscht, dass ich Schlunz 4 nicht schon im Gepäck hatte. Aber ich musste sie vertrösten: Schlunz 4 erscheint erst in einer Woche.

Und bis dahin wünsche ich euch noch viel Durchhaltevermögen. Gerade hat mir ein Kollege erzählt, seine Kinder haben den Schlunz schon Probe gelesen (als Computerausdruck) und sie waren ganz begeistert. Das freut mich natürlich und ich bin total auf eure Rückmeldungen gespannt.

Demnächst mach ich hier im Blog auch noch mal einen neuen Wettbewerb zum nächsten Schlunz: Erfindet eine neue Figur für Schlunz 5!

So, aber jetzt bin ich selbst gespannt wie ein Flitzebogen. Ein zuständiger Mitarbeiter aus dem Brockhaus-Verlag in Witten hat mir verraten, dass es schon über 1.400 Vorbestellungen für Schlunz 4 gibt. Klasse. Das begeistert mich natürlich. Und ich wünsche euch, dass ihr am Ende von Schlunz 4 noch mehr Lust habt, mal in einer echten Bibel zu blättern. So wie der Schlunz.

Also lasst euch überraschen und seid vielmals gegrüßt

vom

Harry

Noch zwei Wochen bis zum Erscheinen von Band 4

Erst hieß es, Schlunz 4 erscheint im September. Da hab ich mich dann drauf eingestellt. Plötzlich hieß es, Schlunz 4 erscheint im August. Da hab ich mich dann sehr gefreut.

Und jetzt haben wir die Mitteilung bekommen, Schlunz 4 wird in der 36. Kalenderwoche ausgeliefert. In meinem Kalender beginnt die 36. Woche mit dem 1. September. Also doch nicht August. Mensch, wie sollen das all die Leser aushalten, die es schon gar nicht mehr abwarten können?

Aber mal was anderes:

Letzte Woche hatte ich eine Kinderfreizeit in Plön. Und da hab ich abends als Fortsetzungsgeschichte schon Band 4 erzählt. Sozusagen als absolutes Insider-Wissen. Die Plön-Kinder wissen jetzt also schon, wer der Rächer in der Nacht ist, an wem er sich rächt und warum.

Und jetzt noch was Drittes:

Ich wollte mal testen, wie viele Leute diesen Blog überhaupt lesen. Und um das zu testen, verlose ich jetzt mal ganz spontan 3 x Band 4 “Der Schlunz und der Rächer in der Nacht” und zwar unter allen, die diesen Beitrag kommentieren. Handsigniert und mit persönlicher Widmung natürlich. Einfach unten auf “kommentieren” klicken und dann einen Kommentar loslassen. Deine eMail-Adresse solltest du auch angeben, damit ich mich nachher mit dir in Verbindung sezten kann wegen Preis verschicken. Keine Angst, deine E-Mail-Adresse wird für die Blog-Leser nicht sichtbar. So, und wenn das jetzt ein paar Leute machen, dann seh ich auch, dass dieser Blog überhaupt gelesen wird.

Also noch tapferes Durchhalten

euer

Harry

Zeichnungen im Buch sind fertig

So, jetzt ist es endlich so weit! Thomas Georg, der Illustrator, hat die Zeichnungen für Schlunz 4 fertig. Und wie immer bin ich total begeistert davon, wie er die Geschichte ins Bild umgesetzt hat.

Hier sehen wir zum Beispiel Lukas und Schlunz auf dem Feuerwehrfest der Stadt. Sie fahren Autoscooter. Nele auch, allerdings in einem eigenen Auto, aber sie kommt nicht so richtig damit zurecht.

Und hier machen sich Lukas und Schlunz mitten in der Nacht auf, um dem Rächer in der Nacht höchstpersönlich zu begegnen. Zumindest haben sie eine Notiz erhalten, die sie nachts in ein altes Bergwerk außerhalb der Stadt lockt. Brrrr!

Der Audi in Schlunz 4

Lukas schafft es, auf das Nummernschild des silbernen Audi zu schauen. Und siehe da – das Auto kommt aus der Mitte Deutschlands. Von wo? Das verrate ich hier nicht. Jedenfalls macht sich Lukas im Internet schlau. Und er gerät an ein Autohaus in der Stadt in der Mitte von Deutschland. “Jetzt sind wir ganz nah dran”, sagt Lukas zu sich selbst. Denn Schlunz will davon nichts wissen, also sucht Lukas alleine.

Band 4 muss jetzt zum Ende kommen

Also, ich sitze jetzt an der heißen Schlussphase von Band 4. Ein paar Sachen passen mir noch nicht und die muss ich noch glattbügeln. Der Schlunz trifft jemanden, den er aus seinem Leben vor dem Unfall kennt. Der behauptet zwar, jemand anderes zu sein, aber Schlunz ist sich sicher, dass er es ist. Das muss ich noch verfeinern, sonst bin ich nicht zufrieden.

Dann hab ich noch eine witzige Szene gestrichen, aber die Lektorin meinte, ich könnte sie ruhig wieder mit reinnehmen. Mal schauen, was ich da mache.