der-schlunz.de
der-schlunz.de

25 Jahre BLB mit Harry

Als ich im April 1995 meinen Dienst beim Bibellesebund antrat, waren einige der Kollegen, mit denen ich heute im Bereich Arbeit mit Kindern unterwegs bin, noch gar nicht geboren. Krass, krass.

Bewerbungsfoto von Klein-Harry 1995 (hier noch 25 Jahre alt)

Und wenn ich jetzt an die vielen Jahre denke, in denen ich hier aktiv sein durfte, dann wird mir erstens klar, wie alt ich bin. Aber zweitens bin ich unglaublich dankbar für die vielen Chancen, die ich hier bekommen habe. Immer wieder durfte ich mich austoben, neue Dinge ausprobieren, unzählige Menschen kennen lernen uns super viele gute Erfahrungen sammeln.

Danke an alle, die mich in der vergangenen Zeit begleitet, ermutigt und bereichert haben, Wegstrecken mitgegangen sind, Ideen von mir aufgegriffen haben, auf Freiteiten, am Strand, in Gemeinden mitgearbeitet haben und damit mit mir zusammen hier und da Stück für Stück Gottes Königreich ausgebreitet und Menschen zum Glauben an Jesus Christus eingeladen haben.

1999

Hier kurz ein paar Streiflichter und Highlights aus 25 Jahren BLB:
* 1995: Start. Erste eigene Kinderbibelwoche bereits im Mai: mit dem Kinderzelt in Bredenfelde (Mecklenburg Vorpommern)
* 1998: Ab Ausgabe 1/98 übernehme ich die Redaktion “Guter Start” und bin ab sofort nur noch 50 % im Reisedienst, da ich 1997 geheiratet habe und wir die Kombi Ehe und 100 % Reisedienst nicht so kompatibel fanden.
* 2000: Der alljährliche “Kindertag” Ende April mit 800 Kindern wird zum “Bibelactiontag” (Obergrenze: 400 Kinder), der bald darauf an zwei Tagen stattfindet, um alle angemeldeten Kinder annehmen zu können.
* 2007: Pünktlich zum 60. Geburtstag des Bibellesebundes erscheit der erste Band “Der Schlunz” und damit beginnt für mich eine ganz neue Ära.
* 2010: Nach den Hörspielaufnahmen beginnen jetzt die Dreharbeiten für 5 Folgen “Der Schlunz – die Serie”. Ein Jahr später werden 5 weitere Folgen gedreht.
* 2012: Riesiger Schlunz-Abenteuertag in Elspe mit allen Film- und Hörspiel-Darstellern, sowie 4.000 Besuchern
* 2014: Bei “Schlafschaf TV” darf ich mich als erzählender Koch und als Bibel-Professor austoben.
* 2017: “Der Schrecken von Wittenburg”, ein Handpuppentheater zusammen mit meiner Tochter Elisa, wird uraufgeführt.
* 2018: Iris und ich gestalten unseren ersten gemeinsamen Theaterabend, mit dem wir auch in Gemeinden eingeladen werden.
* 2019: Neuer Aufgabenschwerpunkt als Teamleiter für den Bereich Arbeit mit Kindern.

Aufzählen könnte ich auch noch verschiedene verrückte Projekte im Kinderteam, bei denen wir christliche Kabarett-Abende aufgeführt, Musicals persifliert oder das komplette Freizeitzentrum in eine Höhle verwandelt haben. Außerdem die Handpuppenserie “Freddy Zwiebel liest Bibel” zusammen mit Bibel-TV, diverse Arbeitsmappen, Zauber-Aktionen, “Ben und Lasse” und zwei Jugendbücher, eine eigene Version von “Zimmer frei”, 25 unglaublich schöne und anstrengende Sommerfreizeiten in Plön, witzige Kibi-Ferientreff-Einsätze mit tollen Mitarbeitern und überhaupt immer wieder großartiges Staunen über die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter, die sich Jahr für Jahr mit riesigem Engagement und Motivation mit uns auf den Weg machen, um Kindern die Gute Nachricht von Jesus zu bringen.

Also vielen Dank noch mal an euch alle, die ich in 25 Jahren getroffen habe – und sei es nur als Leser oder Zuschauer. Es ist grandios, beim Bibellesebund arbeiten zu dürfen mit einem kreativen und motivierten Team. Danke auch an euch und für das Vertrauen, das ihr immer wieder in mich gesetzt habt. Ich bin sehr dankbar, mich hier einbringen zu dürfen. Gerne auch die nächsten Jahre!

Und wer bis jetzt noch nicht bei uns mitgemacht hat: Es ist nie zu spät. Denn wir sind (von Corona mal abgesehen) immer noch unterwegs zu den Kindern und Jugendlichen, um ihnen von der Hoffnung zu erzählen, die auch unser Leben geprägt hat. Meldet euch gerne!

Und hier noch ein kleiner Video-Einblick in eine Zeit voller toller Erlebnisse:


Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: Du kannst diese Befehle verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>