Schlunz-Abenteuertag: ein Drittel der Karten bereits verkauft

Für den Schlunz-Abenteuertag in Elspe am 22. September sind bereits über 1.000 Karten verkauft worden. Der Vorverkauf läuft gut und wir gehen davon aus, dass die Veranstaltung ausverkauft wird. Über 3.000 Personen erwarten wir zum Schlunz-Abenteuertag, wenn am Vormittag Shows und Spielstationen rund um den Schlunz stattfinden und am Nachmittag die ultimative, einmalige Schlunz-Festival-Show auf der Winnetour-Naturbühne.

Demnächst mehr hier über Inhalt und Ablauf. Ich freu mich jedenfalls schon sehr. Ihr auch? Wer weiß denn jetzt schon, dass er dabei sein wird? Postet doch mal Kommentare dazu. Was können wir noch dafür tun, damit dieser Tag auch für euch ein hypergalaktischer, unvergesslicher Schlunztag wird?

10 Antworten auf „Schlunz-Abenteuertag: ein Drittel der Karten bereits verkauft“

  1. Hi Harry
    Ich und meine Familie werden in Elspe mit dabei sein. Wir freuen uns sehr darauf. Wir sind alle große Schlunz-Fans. Gibt es da auch Angebote für 15-jährige (ich bin 15)? Ich denke, der Tag wird auch für mich toll werden.
    Grüße
    Tobi 97

  2. Hi Tobi,
    kann sein, dass du dich für die schlunzigen Spielstatioenen wie Mausefallenrallye oder Steinschleuderschießen usw. schon zu alt fühlst, vielleicht auch für die Westernspiele wie “Hau den Lukas” oder Lassowerfen usw. Aber es gibt ja am Vormittag zwei unterschiedliche Shows in der Showhalle: eine Making-Of-Show und eine weitere Show, in der schon mal einige Schauspieler der Schlunzfilme die Menschen begrüßen. Die sind auf jeden Fall auch für Leute in deinem Alter was. Dann gibt es ein Live-Hörspiel in einer der Bars, in der die Original-Hörspielsprecher live ein Hörspiel vortragen, das ist auch was für jedes Alter. Die Schauspieler, die man live trifft, ist was für alle. Und dann natürlich die große Schlunz-Festival-Show auf der Naturbühne – das ist definitiv was für jedes Alter. Darauf kannst du dich hundertprozentig freuen. Und wenn du sowieso Schlunzfan bist, dann wirst du den ganzen Tag über deinen Spaß haben.
    Dein
    Harry

  3. Hi Harry
    „Hau den Lukas“ (Schmidtsteiner) Auge um Auge, Zahn um Zahn so steht es im AT aber im NT steht doch „wenn dich jemand auf deine rechte Backe schlägt, dem biete die andere auch dar“ also sollte es besser „Hau den Harry“ heißen und nicht „Hau den Lukas“. 😉

    Corny

  4. Das stimmt. 🙂
    Wir sollten das Spiel umbenennen in “Vergib dem Lukas”. Andererseits hat Lukas ja nichts Böses getan. Warum haut man dann mit dem Hammer auf ihn drauf? Vielleicht sollte das Spiel heißen: “Hau den Knopf” oder “Schlag die Glocke” … “Schlag den Raab”?
    Ich muss da wohl noch ein bisschen drüber brüten … 😉

  5. Harry da muss ich dir leider widersprechen. Lukas Schmidtsteiner hat wirklich nichts böses getan. Aber derjenige, der im Film den Schlunz spielt, trägt auch den Namen Lukas in sich (Finn Lucas Mayer). Und ob der im Film garnichts Böses getan hat? Schwierige Frage.

  6. Aber soll man ihn deswegen hauen? Nein. Oder?
    Neuer Vorschlag: Wenn man den Lukas (das Gerät) einmal gehauen hat, dann muss uns das Gerät seine andere Wange auch noch hinhalten. Also müssen wir gleich zweimal hauen. Nur: Wo hat dieses Gerät seine Wange?

  7. Natürlich nicht!
    Mein Vorschlag wäre, dass man mit jeder Seite des Hammers einmal zuschlagen darf.
    PS: Danke, dass du mir so ausführlich antworest. Find ich echt cool.
    Tobi 97

  8. Ich hoffe mal das ich kommen kann.
    Es ist natürlich immer das broblem das man so weit weg wohnt.
    Mal schauen ob es dan noch Karten gibt wen wir uns entschieden haben.
    Aber es wird bestimmt eine risen Schlunz Party.
    (“=”)

  9. Wir müssen uns auch noch unbedingt Karten besorgen. Vor allem weil unser Lukas (genannt Luchs) an dem Tag Geburtstag hat. Is scho weit weg – da wermer übernachten müssen – wie wärs am Sonntag noch mit nem Gottesdienst in Elspe – so ein Schlunz Gottesdienst wie im Buch – oder ein Weihnachtsstück mitten im Anfang vom Herbst. Cool, wir freun uns !!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.