Neuharlingersiel nach 2 Tagen

Bei strahlendem Sonnenschein kam ich am Sonntag in Neuharlingersiel an. Auch am nächsten Morgen schien noch verheißungsvoll die Sonne. Wir konnten sogar draußen frühstücken. Aber schon bald zogen Wolken am Himmel auf. Schon rechtzeitig vor dem Kindertreff begann es zu regnen.

Wir waren jetzt zwei Tage lang zum Kibi Ferientreff im Kirchenzelt. Aber die Kinder, die kommen, machen so toll mit und haben so tolle Ideen, dass Timo und ich ganz gerührt sind.

IMG_20160704_172137

Gestern spielten wir mit den Kindern gemeinsam die Geschichte, wie Jesus Petrus aufforderte, noch einmal Fische zu fangen, obwohl er in der Nacht nichts gefangen hatte. Ich erklärte den Kindern, warum tagsüber fangen eigentlich nichts bringt. Danach fragte ich die gespielten Jünger Andreas, Jakobus und Johannes, wie sie die Idee fanden, jetzt noch mal rauszufahren. “Dumm”, sagten sie einmütig. Ich fragte Petrus: “Du fährst trotzden raus?” Er überlegte kurz: “Ja.” – “Warum?” Diesmal musste er nicht lange überlegen: “Weil Jesus es gesagt hat.”

Als nach dem Fischfang Petrus ein Freund von Jesus werden wollte, sagte ich: “Und da wollten auch die anderen Freunde von Jesus werden.” Ich meinte eigentlich die anderen Fischer (die ja schon bei mir vorne standen). Plötzlich rief ein Kind: “Ich auch!” und rannte nach vorne. Und sofort die anderen: “Ich auch! Ich auch!” Und schon standen alle Kinder bei mir und Jesus. Ich fragte den gespielten Jesus: “Jesus, wie ist das für dich, wenn du das siehst?” Jesus hielt sich mit den Händen die Wangen: “Ich find das aufregend!”

Echt klasse, die Kinder hier.

Kurzer Video-Einblick hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

4 Antworten auf „Neuharlingersiel nach 2 Tagen“

  1. Hallo Harry, Luba meint, dass Du die Musik vielleicht sogar selber machst. Ist das so. Ich das Deine Kinder-Anlock-Animations-Musik? Haltet Euch tapfer. Wir sind bei Euch. Obwohl`s hier vor meinem Mac nicht so stürmisch ist.
    LG Gisela

  2. Ja, genau. Das ist Musik von meinem Akkordeon. Der Text dazu lautet: “Kommt schnell herbei, ihr Kinder, wir wollen alle fröhlich sein.” Und im Refrain: “Ja, ja, bei uns ist immer etwas los, immer etwas los, immer etwas los …” Das singe ich hier (im Wechsel mit noch ein paar anderen Einladeliedern) hier am Strand, auf dem Deich, auf dem Spielplatz, auf dem Campingplatz, um Kinder einzuladen.

  3. Möchtest du uns das in einem Video veranschaulichen? Meinermeinung passt der Text (vom Takt her) nicht zur Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.