Neuer Schlunzcomic ist da

Für alle, die sich damals schon über den ersten Schlunz-Comic gefreut haben, ist das sicher eine gute Nachricht: Es gibt einen zweiten Band mit Comic-Geschichten von Schlunz, Lukas, Nele und all den anderen aus der Schlunzwelt. Titel: “Sorry, Frau Rosenbaum!”

Wer die Zeitschrift “Kläx” kennt, wird auch die Comics bereits kennen, denn jeder dieser dreiseitigen Comics ist bereits in einer der Kläx-Ausgaben schon mal veröffentlicht worden. Insgesamt 15 Comicgeschichten mit jeweils 3 Seiten sammeln sich in diesem Band. Bestellen könnt ihr (vielmehr eure Eltern) ihn HIER.

Und natürlich verlosen wir auch wieder was: Drei Schlunzcomics unter allen, die diesen Beitrag kommentieren.

12 Antworten auf „Neuer Schlunzcomic ist da“

  1. das ist ja eine coole Sache… mein Sohn liebt Comics sowieso…

    und manche Kinder finden so durch Comics auch das Interesse am Lesen…

    Wirklich tolle Idee mit superguter Geschichte…

    LG

    Andrea

  2. Prima! Eine tolle Idee, nach dem Schlunz-Abenteuertag in Elspe und der vollendeten DVD-Serie wieder etwas Neues vom Schlunz zwischen zwei Duchdeckel zu pressen.
    Bin ganz gespannt. Dein Silas

  3. Hallo! Eben habe ich das Heft zu Ende gelesen – und dabei oft gelacht, geschmunzelt, gestaunt … und mich immer wieder mal auch als Erwachsene gesund herausgefordert gefühlt in meiner Art, den Glauben zu leben.
    Vielleicht nehmen wir den ersten Comic (“Schlunz und die Liebeserklärung”) gleich als Einstieg und Gesprächsstoff im Kindergottesdienst, bevor wir dann bei der Teenstaufe zuschauen… Taufe ist ja auch eine Mega Liebeserklärung an Jesus!

  4. hallo joela,
    hier ist eine textpassage aus dem blog:

    Um allen Fragen vorzubeugen: Nein, das gibt es nicht in echt zu kaufen. Das ist eine Erfindung von Micha. Aber lustig wäre es doch. Und sobald Hiob schreiben könnte, könnte er auch tagebuchmäßig all seine Angriffe auf die verschiedenen Nasen dieser Welt niederschreiben. Ich glaube, dieses Buch würde ich sogar lesen.

    Also,
    lg fabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.