Mitten im Sommer

So, dann will ich diesen Blog doch mal ganz geschwind neu eröffnen.
Der Schlunzblog ist jetzt ein Harrysblog geworden. Denn obwohl der Schlunz ja schon seit einigen Jahren nichts Neues mehr auf den Markt wirft (außer immer neuen Schlunzwochenenden, Lesungen in Schulen, Aktionstagen in Gemeinden usw.), heißt das ja nicht, dass ich keinen Blog (ähm, also – keinen Block) mehr in die Hand nehem würde.
Aktiv bin ich ja nach wie vor. Und die, die das interessiert, will ich doch gerne an meinem Ergehen teilhaben lassen.

Also. Was gibt es Neues?
1. Ab Donnerstag beginnt das alljährliche Sommerlager in Plön. 18 Jungen, 14 Mädchen (Alter: 8-12), 3 Kochfrauen und 10 Mitarbeiter starten ein zehntägiges Abenteuer am Plöner See. Mit baden, Kanu fahren, Geländespielen, Lagerfeuer, einem Ausflug in den Hansapark und ganz viel Fun und Action. In den Bibelgruppen wollen wir uns die Erlebnisse von Daniel anschauen, der jede Menge Mut beweisen musste, um in einer fremden Umgebung zu seinem Gott und seinem Glauben zu stehen. Was wir von ihm lernen können – das wollen wir gemeinsam entdecken. Übrigens: 4 Mädchenplätze sind noch frei. Für ganz kurz Entschlossene. 🙂

2. Im September erscheint ein neues Jugendbuch, das ich im Frühjahr schreiben durfte: “Gefangen in Abadonien”. Dazu aber beim nächsten Mal mehr. Ich bin jedenfalls schon seeeehr gespannt auf die Rückmeldungen der Leser. Lisa (16) aus der Nähe von Freiburg hat schon mal probe gelesen und ist hellauf begeistert. Das hat mich ja schon mal sehr ermutigt.

3. Um mal festzustellen, wer diesen Blog hier überhaupt entdeckt, mach ich eine kleine Verlosung: Wer diesen Beitrag hier kommentiert, nimmt an einer Verlosung teil. Ich verlose fünfmal eins der Produkte aus der Harry-Voß-Palette, das du noch nicht besitzt und noch nicht gelesen hast. Egal ob Schlunz, “13 Wochen”, “Gefangen in Abadonien”, eins der Weihnachtsbücher, Schlunzfilme, Schlunz-Hörspiele oder was auch immer. Sogar ein Schlunz-Freundebuch hab ich hier noch zu vergeben. Also, kommentiere, zeig, dass du noch da bist. Und dann geht es los. Mitmachen kannst du so lange, bis ich das nächste Mal kommentiere, dass die Zeit vorbei ist.

Also bis bald und einen fröhlichen Restsommer
wünscht
Harry

11 Antworten auf „Mitten im Sommer“

  1. Hallo Harry,

    schön mal wieder etwas Neues von dir zu erfahren. Das Buch werden wir uns auch besorgen – hört sich super an.
    Viel Erfolg dafür!!!

    Liebe Grüße aus der schönen Lüneburger Heide
    Konni (ehemals Hessenländle)

  2. Hallo Harry,
    unsere Familie hat mit den beiden Jungs den Schlunz durchlebt… 🙂 Und ich habe mich gefreut mal wieder was von dir zu hören. Das neue Buch werden wir kaufen, sobald es auf dem Markt ist…
    Herzliche Grüße aus Franken
    Sylvia

  3. Hallo Harry, da lasse ich Dir doch mal einen Kommentar hier und hoffe auf einen Gewinn… die Schlunzvideos werden von meinen Gemeindekindern immer wieder gern angeschaut, und ich habe neulich “13 1/2 Wochen” angefangen und werde es jetzt in den Ferien zu Ende lesen. Bin gespannt auf Dein neues Werk! Liebe Grüße, Drea

  4. Hallo Harry!
    Wouw schon lange nichts mehr gehört, aber jetzt
    sind wir wieder gespannt auf das Neue.
    Schlunz ist einfach super und meinen Kindern
    durfte ich die ganzen Folgen vorlesen und selbst
    mitfiebern.
    Freu mich und liebe grüße
    Luise

  5. Juhu, ich mag was gewinnen 🙂
    Und ich finde, es sollte neue Bücher fürs Jungscharalter geben! Kannst ja erstmal mit einem anfangen 😉

  6. Hallo Harry,
    ich hatte vor längerer Zeit mal die facebook-Seite vom Schlunz abboniert – und so hab ich entdeckt, dass du den Blog neu eröffnet hast. Ich möchte bei der Verlosung unbedingt gewinnen – denn ich bin gerade mal wieder voll im “Schlunz-Trip”. Meine Gemeinde macht nächstes Wochenende (7.-9. August) eine Gemeindefreizeit, und dabei bin ich für das Kinderprogramm im Einsatz. Wir machen für die Kids ein klitzekleines Schlunz-Wochenende (nur 15 Kinder im Alter von 2 bis 12 Jahren und zwei Mitarbeiterinnen). U.a. wollen wir den Schlunz-Film “Rettung in letzter Sekunde” gucken und probieren, die Idee aus der “Kleinen Schlunz-Kiste” umzusetzen, eine Foto-Story als Powerpoint-Präsentation zu erstellen, mit der Beispielgeschichte zum “Barmherzigen Samariter” auf dem Weg zum Fußballplatz. Gibt es dazu irgendwo eine Art “Drehbuch” mit konkreteren Ideen für die Umsetzung in verschiedene Foto-Szenen? Der Link in der “Kleinen Schlunz-Kiste” funktionierte nämlich leider nicht. Viele Grüße aus Ostwestfalen, Gabi

  7. Abend für Abend lesen wir vom Schlunz.

    Wir haben gemerkt, dass Mama und Papa auch völlig im Schlunz-Fieber sind- vielleicht noch mehr als wir Kinder 🙂

    Wenn wir uns doch mal ein anderes Buch zum Vorlesen aussuchen, sagt Mama immer:
    “hey, lasst uns doch ne Runde “schlunzen” – wir wollen doch alle wissen, wie es weiter geht, oder???”.

    So macht das Schlafen gehen allen Spaß 🙂

  8. Hallo,
    mein Sohn kommt langsam ins Schlunz-Alter und da bin ich durch googeln hierhergekommen.
    Da wir nur den ersten SchlunzBand besitzen und mein Sohn die Schlunz-Filme in der Grundschule gefallen, würde ich mich freuen wenn wir etwas gewinnen würden!

  9. Hallo Harry, deine neuen Bücher muss wohl erst ich lesen, da meine Kids leider noch nicht alt genug dafür sind. Aber ich bin gespannt, was du dir da hast Neues einfallen lassen.
    Ich grüße Dich aus Dautphetal-Herzhausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.