Hörspielaufnahmen im Studio beendet

Wieder einmal sind zwei weitere Hörspiele vom Schlunz im Kasten. “Der Schlunz und der geheimnisvolle Schatten” und “Der Schlunz und der Rächer in der Nacht”. Micha Feuer und Magdalena Strott sind wieder als Lukas und Nele dabei. Leider konnte Jonas Falk, der Schlunz von den ersten beiden Hörspielen, diesmal nicht mit dabei sein. Aber Tim Weide ist kurzfristig eingesprungen und hat die Rolle vom Schlunz ebenfalls super gemeistert.

Hier seht ihr Micha (links als Lukas) und Tim (rechts als Schlunz) bei den Aufnahmen.

Natürlich sind Manuela van der Teems (Mama Schmidtsteiner) und Carsten Ising (Papa Schmidtsteiner) als bewährte Stimmen wieder mit dabi, ebenso Ingeburg Bedke als Adelheid und Kai Rinsland als Erzähler.

Auch wieder mit im Studio: Tobias Schuffenhauer (bisher Brutus aus CD 2, jetzt Herr Schütterling aus CD 4), Birgit Klinkert (Jule in CD 1, jetzt Frau Kunze in CD 4) und Iris Voß (bisher Frau Rosenbaum, jetzt Frau Schmücker aus CD 3).

Neu im Boot sind diesmal Heiko Brattig (bekannt als die Stimme von “Tek 7” vom diesjährigen “ProChrist für Kids”) Eckart zur Nieden (“Die 3 vom Ast”, “Ole der Pirat”) und Hanno Herzler (“Andi Latte”, “Dr. Brockers Weltraumabenteuer”), worüber ich mich ganz besonders gefreut habe.

Auch einige Kinder und Erwachsene sind neu dazu gekommen und ich freu mich über die tolle Crew, die da gemeinsam vor dem Mikrofon gestanden hat. Robert Foede vom ERF hat uns wie schon gewohnt klasse an der Technik begleitet.

Also, ich freu mich schon auf die Erscheinung der CDs. “Der Schlunz und der geheimnisvolle Schatten” wird im Frühling nächstes Jahr erscheinen, “Der Schlunz und der Rächer in der Nacht” im kommenden Herbst. Und vielen Dank noch mal an alle, die wieder mitgemacht haben.

7 Antworten auf „Hörspielaufnahmen im Studio beendet“

  1. Hallo Harry,
    cool, dass Du so schnell den Blog auf den aktuellen Stand gebracht hast. Leider mußte ich heute wieder in die Schule und sogar eine Englischarbeit schreiben – war aber ganz gut.-
    Aufnahmen sind vieeeeeeeelllllll schöner als 8 Stunden Schule. Hoffentlich gibt es bald die nächsten Aufnahmen.
    Viele Grüße =) von Nele

  2. Wow, das ging ja schnell.
    Und das dritte Hörspiel kann man ja beim Bibellesebund schon vorbestellen – besonders empfehlenswert!

    Auf dem Bild ist ja auch der Spezial-Plop-Schutz… 😉

    Liebe Grüße
    von “Lukas”

  3. Harry, könnest du mal eine Hörprobe vom neuem Schlunzsprecher Tim Weide veröffentlichen??? Würde mich interessieren wie er sich im gegensatz zum früheren Schlunzsprecher anhört!!!!
    Danke ! Josua

  4. @ Josua,
    die ganzen Tonaufnahmen liegen beim Tontechniker in Wetzlar, ich hab selbst jetzt keinen Zugang dazu. Er mischt das irgendwann im Laufe des Restjahres oder Anfang nächsten Jahres. Dann krieg ich den ersten Roh-Zusammenschnitt. Und dann kann ich überhaupt zum ersten Mal eine Hörprobe hochladen, aber die ist dann ohne Geräusche und Musik, also ziemlich aussagelos. Ich stell lieber was rein, wenn es schon fertig gemischt ist.
    Der neue Schlunz klingt natürlich anders als der alte, aber trotzdem auch schlunzig. Tim hat das super gemacht. Ich denke, die Hörer können gut mit der Veränderung leben.
    Gruß von
    Harry

  5. Sechs Monate später:

    Wie schnell die Zeit vergeht 😀 – jetzt ist das dritte Hörspiel doch glatt schon im Handel…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.