Finn Lucas Mayer und Gabi Koch auf dem KidsActionTag in Niedernhausen

So stand es im Wiesbadener Tageblatt am 22. April: (den orignal Artikel findest du HIER)

Rund um das evangelische Gemeindezentrum der Christuskirche schlunzt es gewaltig. 70 Kinder aus den Kirchengemeinden von Niedernhausen, Niederseelbach und Oberauroff sind zum KidsActionTag rund um die Romanfigur Schlunz gekommen. „Ich finde es cool, dass man den mal in echt sieht“, freut sich der zwölf-jährige Leon, dass Filmdarsteller Finn Lucas Mayer und Filmmutter Gabi Koch gekommen sind. „Der macht einen ganz normalen Eindruck“, urteilt der gleichaltrige Jakob.

Tatsächlich ist der Nachwuchsdarsteller genau so alt wie die beiden Jungs aus Niedernhausen. „Ich finde das aufregend hier. Es ist keine Arbeit für mich, aber auch nicht entspannend“, erläutert Finn Lucas Mayer, bevor er gemeinsam mit seiner Filmmutter ein kleines Quiz rund um den Schlunz moderiert. Dann teilen sich die Kinder in Gruppen auf, um im Rahmen einer Schatzsuche kooperative Spiele zu bewältigen.

Die rosa Gruppe unter der Leitung von Antje Donath muss zunächst eine Strickleiter zusammenbauen, um an einem Baum an das benötigte Lösungswort zu gelangen. „Strickleitern sind unentbehrlich. Wie sollten wir sonst in unser Baumhaus kommen?“, liest die 14-jährige Carina die Anweisungen des Schlunz vor.

„Die Seile müssen erst mal durch die Löcher“, legt unterdessen die neunjährige Svenja los, während der 14-jährige Maximilian eine alternative Lösung wählt. Er beginnt kurzerhand auf den Baum zu steigen, wird jedoch von seiner Gruppenleiterin zurückgepfiffen. Denn die zu bewältigenden Aufgaben sind nicht ohne Grund so gewählt, dass viele davon nur gemeinsam gelöst werden können.

Das zentrale Thema des Tages lautet schließlich Freundschaft. „In jedem Schlunz-Buch kommt auch eine biblische Geschichte vor und wird auf das Leben der Kinder übertragen“, betont Gemeindediakonin Anette Körber. „Dadurch verstehen sie viel auf neuen Wegen“, fügt Gemeindepädagogin Lena Grossmann hinzu. In „Zoff mit den Riesen“ etwa wird die Geschichte von David und Goliath verarbeitet. Dieses Thema greifen auch die Veranstalter auf. „Alles, was Angst macht, sind solche Riesen. Aber wenn Gott uns beiseite steht, brauchen wir keine Angst zu haben“, beschreibt Anette Körber die Botschaft, die den Kindern im Alter zwischen sechs und elf Jahren mit auf den Weg gegeben wird.

Einige Jugendliche absolvieren bei der Veranstaltung außerdem ihr Konfirmations-Praktikum. Den Kampf mit den Riesen nehmen die Kinder etwa auf, indem sie eine überdimensionale Figur, die wie eine Vogelscheuche gestaltet ist, teeren und federn. „Das hat mir besonders gut gefallen. Ich habe zwar selbst nicht mitgemacht, aber das habe ich noch nie gesehen“, berichtet die neunjährige Julia. Ihr gefällt der Tag gut, obwohl so viele Kinder daran teilnehmen. „Ein paar kenne ich schon, deshalb macht es mir nichts aus“, fügt sie hinzu. Auch so kann man feststellen, wie wichtig es ist, dass man sich auf seine Freunde verlassen kann.

3 Antworten auf „Finn Lucas Mayer und Gabi Koch auf dem KidsActionTag in Niedernhausen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.