Erste Woche Dreharbeiten schon vorbei

Regisseur Rainer Hackstock ist glücklich: Die erste Drehwoche ist sehr gut verlaufen. Das Wetter war traumhaft, alle Außendrehs konnten super durchgeführt werden. Und manchmal haben die Aufnahmeleiter zwischendurch für eine kleine Wasserschlacht mit Wasserbomben gesorgt, damit die Darsteller bei der Hitze nicht völlig k.o. werden.

Alle waren ganz konzentriert bei der Sache. Rainer Hackstock ist besonders begeistert, wie gut die Kinder-Darsteller ihre Rollen beherrschen. Hier ein paar kleine Eindrücke:

_DSC1792

Familie Schmidtsteiner findet den Schlunz im Wald. Diese Szene kommt nur im Vorspann vor, damit die Zuschauer in jeder Folge wissen, wieso da ein fremder Junge mit dem Namen Schlunz bei den Schmidtsteiners wohnt.

_DSC1552

Schlunz und Lukas lassen ihr ferngesteuertes Boot auf dem See fahren.

_DSC2297

O Schreck! Gerade wollten Schlunz, Lukas und Nele einem Jungen (Tim Weide, die Hörspiel-Stimme von Schlunz) beim Pralinenkaufen helfen, da kullern sie auch schon im ganzen Kaufhaus herum.

_DSC0142

Regisseur Rainer Hackstock (rechts) gibt Anweisungen an Kamera und die Technik.

In dieser Woche stehen wieder wichtige Aufnahmen an: wie Adelheid im Kindergottesdienst in ein verbranntes Kuchentörtchen beißt, wie ein Haus im Wald explodiert und wie Knut und Brutus in der alten Fabrikhalle mit Teer und Federn übergossen werden. Alle sind schon ganz gespannt!

2 Antworten auf „Erste Woche Dreharbeiten schon vorbei“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.