Die letzte Klappe ist gefallen

Bereits vergangenen Mittwoch sind die letzten Szenen der neuen Staffel “Der Schlunz – die Serie” abgedreht worden. Jetzt gibt es also wieder fünf neue Folgen über den Schlunz. Eine davon spielt auf einer geheimnisvollen Burg, auf der Schlunz und Lukas natürlich jede Menge Abenteuer erleben.

In einer weiteren Folge ist ein Polizeiauto leider zum Opfer geworden: Schlunz hat es mit einer Baggerschaufel zertrümmert. Obendrein ist die geliebte Porzellankatze von Frau Rosenbaum dabei zu Bruch gegangen. Ob sie ihm das verzeihen kann?

Eine andere Folge spielt komplett im “Wilden Westen”. Knut und Brutus als Bösewichter, Schlunz und Lukas als Indianer- und Cowboyjungen, die versuchen, Frieden zwischen Cowboys und Indianer herzustellen. Und dazwischen: Mrs. Rose Tree, die einfach nicht mit ihrem Revolver umgehen kann …

Dann gibt es da noch die Geschichte, in der der Schlunz in den Wald abhaut. Er will alleine zu seinen Eltern finden. Seine Eltern findet er nicht. Stattdessen landet er auf einem Pferdehof. In der Zwischenzeit suchen die Schmidtsteiners nach ihm – und auch der Polizist Tillschneider, der ausgerechnet jetzt seine Brille verloren hat.

In der letzten Folge kommt ein ganz strenger Gutachter vom Jugendamt zu den Schmidtsteiners: Herr Profundus (Markus Majowski). Er will sich alle Streiche von Schlunz noch mal anhören, um zu einem abschließenden Urteil zu kommen. Wer in dieser Runde hat wohl die größten Probleme?

Am letzten Drehtag durfte ich wieder einmal zuschauen. Und dabei habe ich mal wieder Frau Rosenbaum getroffen.

Ich freu mich jetzt schon auf die Erscheinung der nächsten DVDs.

4 Antworten auf „Die letzte Klappe ist gefallen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.