Der Schlunz in “idea Spektrum”

In der neuesten Ausgabe von “idea Spektrum” (der Zeitschrift für “Nachrichten und Meinungen aus der evangelischen Welt”), Nr. 41, ist auf einer Doppelseite vom Schlunz berichtet. Und so wird es angekündigt:

Warum Kinder den “Schlunz” so lieben

„Der Schlunz“ – so heißt die erfolgreichste christliche Kinderbuch-Reihe der letzten Jahre. Über 125.000 Bände der siebenteiligen Reihe sind seit 2007 verkauft worden. idea-Redakteur Klaus Rösler sprach darüber mit dem „Schlunz“-Erfinder und Autor Harry Voß.

 

Den ganzen Artikel kann ich hier natürlich nicht wiedergegben, aber falls ihr mal die Gelegenheit bekommt, die neueste Ausgabe von “idea” zu lesen, wünsche ich euch viel Vergnügen.

 

3 Antworten auf „Der Schlunz in “idea Spektrum”“

  1. hab ich schon gelesen,
    ich finds ja toll dass du die bücher alle für den Bibellesebund schreibst damit die geld haben um wieder mehr leute zum glauben zu bringen

  2. hey
    mein sohn, 8 jahre, hat schlunz cds geschenkt bekommen,
    findet sie sehr spannend.
    ich hab nichts dagegen, wenn jemand sein christliches weltbild versucht zu vermitteln – aber in den cds ist das alles nicht nur so was von dick aufgetragen, dass es selbst meinem kleinen schlecht wird.
    völlig inakzeptabel:
    in cd 3 wird sogar die evolution verleugnet – habts ihr sie noch alle? usa 1910, oder was? das ist radikal fundamentalistisch!!! über die völlig absurde begründung hat sich selbst mein kleiner kaputtgelacht:
    “ein zimmer räumt sich auch nicht von alleine auf” /
    “die wissenschaftler sagen, es war so, nicht es könnte so gewesen sein” – genau das machen doch alle religösen so!

    damit bringt ihr kein kind zum glauben, glaubts mir!
    m stösser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.