der-schlunz.de
der-schlunz.de

“Team im Netz! Kein Entkommen!?” – Der kibi-Onlinetreff live vom 27.-31. Juli

Die letzten Wochen waren ja leider davon geprägt, dass ganz viele Veranstaltungen ausfallen mussten. Auch für Kinder. Viele Gemeinden haben versucht, durch Online-Programme Kontakt zu den Kindern zu halten. Aber wie sieht es in den Ferien aus? Auch hier fallen die meisten Sommerfreizeiten und Ferienspiele aus. Und die Kinderprogramme an den Urlaubsorten finden höchstens in eingeschränkter Form statt. Der kibi-Ferientreff, den wir vom Bibellesebund aus an der Nordsee normalerweise mit viel Herzblut anbieten, kann derzeit leider auch nicht stattfinden.

Darum wollen wir vom 27.-31. Juli für fünf Tage wieder live mit Kindern in Kontakt treten – und das in einer für uns ungewöhnlichen Weise, nämlich ausschließlich online. Aber nicht so, dass wir ihnen nur ein weiteres Programm bieten, bei dem die Kinder wieder ausschließlich Zuschauer bleiben. Nein. Wir wollen die Kinder einbinden. Wir wollen sie nach ihrer Meinung fragen. Wir wollen sie herausfordern, sich aktiv Gedanken zu Aussagen aus der Bibel zu machen, diese einzubringen und sich nicht bloß fertige Wahrheiten vorsetzen zu lassen. Wir wollen Räume schaffen, in denen Kinder ihre Fragen, die in den letzten Wochen aufgekommen sind, stellen und ihre Meinung aussprechen können. Wir wollen helfen, dass Kinder im Gespräch miteinander Mut, Kraft und Zuversicht für sich und ihr Leben schöpfen.

Wir wünschen uns, dass durch die Woche kibi-Onlinetreff live ein Austausch entsteht, in der wir Referenten für die Arbeit mit Kindern von dem erzählen, was uns Mut macht, aber auch über das staunen, was Kinder zu sagen haben. Und dieser Austausch sollte am besten nicht nur zwischen Kindern und Bibellesebund-Mitarbeitern stattfinden, sondern auch zwischen den Kindern untereinander, zwischen Kindern und Familien – und innerhalb von Gemeindegruppen, die sich diese Veranstaltung gemeinsam live vor Ort anschauen.

Und so wollen wir die Kinder während des kibi-Onlinetreffs live beteiligen:

  • Durch Buttons auf dem Bildschirm können die Kinder während der Ausstrahlung an Quizfragen teilnehmen und zum Beispiel „richtig“ oder „falsch“ anklicken.
  • Bei inhaltlichen Fragen können die Kinder zum Beispiel „Find-ich-gut“- oder „Find-ich-nicht gut“-Buttons anklicken und auch frei ihre Meinung in Kommentarfelder schreiben.
  • Nach jeder Ausstrahlung gibt es einen Live-Chat, in dem die Kinder anonym mit den Bibellesebund-Referenten für die Arbeit mit Kindern in Kontakt treten und von ihren Erfahrungen erzählen können.
  • Für die, die eine gezielte Frage haben, die sie nicht im Chat stellen wollen, gibt es die Möglichkeit, über einen „Online-Briefkasten“ anonym ihre Frage loszuwerden und auch ganz persönlich eine Antwort vom Kinderteam zu erhalten.
  • Täglich werden die Kinder aufgefordert, einem in einer gespielten Szene gezeigten „Team im Netz“ zu helfen, indem sie ihm Beiträge zu verschiedenen Themen liefern: Was macht ein gutes Team für mich aus? Was hilft gegen Angst? Wie kann ich Außenseiter einbinden? Wie schaffe ich es, mich nicht ständig mit anderen vergleichen zu müssen? Wie kann ich in meinem Umfeld Verantwortung übernehmen?
    Diese Beiträge können sie schreiben (per Mail oder Kontaktfeld), malen (Bild einscannen und per Mail oder Kontaktfeld schicken), fotografieren, filmen, erzählen (zum Beispiel per Sprachnachricht) und so weiter. Einige dieser Zusendungen werden am jeweils nächsten Tag in der Sendung gezeigt und gewürdigt (Einverständnis der Eltern natürlich vorausgesetzt).
  • Indem Gemeinde-Mitarbeiter anbieten, den kibi-Onlinetreff live gemeinsam mit der örtlichen Kindergruppe zum Beispiel bei sich zu Hause vor dem PC anschauen, können sie all die aufgeworfenen Fragen auch gemeinsam in der Gruppe besprechen. Dadurch wird ein Gespräch direkt in der Kindergruppe angeregt. Mehr Anregungen dazu werden in einem extra Dokument auf der Seite www.kibi-Onlinetreff.de zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns jedenfalls schon sehr auf die gemeinsame Woche. Die funktioniert aber nur, wenn ganz viele Erwachsene, die davon mitbekommen, das an ihre Kinder in Familie, Gemeinde, Schule, Freundeskreis weitergeben. Darum teilt gerne diesen Beitrag. Teilt den digitalen Einladeflyer, schaut selbst nach unter www.kibi-onlinetreff.de und informiert euch über die Möglichkeiten der aktiven Beteiligung. Gerade auch als Familie oder Gemeinde-Kleingruppen. Denn je mehr Kinder sich beteiligen, umso größer wird das “Team im Netz”!

Einen Trailer von den Dreharbeiten kannst du dir hier schon anschauen:

Team im Netz – Making Of der Rahmenstory

Hinterlasse einen Kommentar

XHTML: Du kannst diese Befehle verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>