Der Schlunz auf Niederländisch

Zur Abwechslung mal was Nicht-Film-Mäßiges:

Im neuesten Newsletter des niederländischen Verlages Gideon ist folgendes Buch angekündigt:

Kwibus Band 1 Cover 01145.indd

Kwibus is het eerste deel van de gelijknamige nieuwe kinderboekenserie,
voor kinderen vanaf groep vijf. Lukas en Neeltje ‘vinden’ Kwibus als zij met
papa en mama gaan picknicken in het bos. Kwibus krijgt een plekje in het gezin, en samen met zijn nieuwe broer en zus beleeft hij allerlei spannende,
zonderlinge avonturen. In deel één hebben ze vooral af te rekenen met
mevrouw Rozenboom van de kinderbescherming. Daar gebruiken ze nogal
drastische methoden voor…
Wie aan dit boekje begint, wil het uitlezen. Wie aan de serie begint, kan
niet wachten tot het volgende deeltje verschijnt. We proberen dan ook twee
maal per jaar een boekje uit deze 7-delige serie op de markt te brengen, in
september en in mei.
De serie Eigentijdse Bijbelverhalen is een serie prachtig geïllustreerde
leesboekjes voor kinderen vanaf groep vier.

Also. Alles verstanden? Aus “Schlunz” wird demnächst “Kwibus”. Und alle, die Freunde in Holland haben, haben demnächst ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk. Cool, was?

Schlunz und Lukas im Wilden Westen

Heute ist der vierte Drehtag. Gestern und vorgestern waren die Darteller schon alle in Western-Verkleidung in Lingelbach bei Frankfurt in der dort aufgebauten Westernstadt “Lingelcreek”.

Einen ganzen Artikel darüber in der “Oberhessischen Presse” könnt ihr HIER lesen.

Hier ein paar Fotos:

ozloka_2906_film-straßenszene.jpg

Regisseur Rainer Hackstock erklärt eine Szene

western schlunz lukas

Lukas (links) und Schlunz als Cowboy Luke und Indianer Sakima

westtern rosenbaum

Frau Rosenbaum als Mrs. Rose Tree

western kamera

Kamera ab!

western wolf dieter

Die Statisten müssen oft lange warten, bis ihre Szene beginnt.

Schauspieler gesucht

Für kommenden Freitag, also übermorgen, den 1. Juli, suchen wir für eine große Szene in “Der Schlunz – die Serie” noch jede Menge Komparsen, also Männer, die nichts sprechen müssen, sondern in einer Cowboy-und-Indianer-Szene als Cowboy verkleidet mit vielen anderen in einer Reihe  stehen und lässig aussehen. Wir brauchen keine Kinder, sondern Erwachsene.

Also, wer von euch Großen hat noch Zeit? Ihr müsstet allerdings den ganzen Tag (!) opfern. Gedreht wird in der Nähe von Herborn (Dillkreis, Hessen). Wenn ihr wollt, dürft ihr eure Kinder zum Zuscahauen mitbringen. Aber vor der Kamera brauchen wir in diesem Fall leider nur Männer.

Ebenso brauchen wir am Freitag, den 8. Juli (also nächsten Freitag) noch den einen oder anderen Mann für einen Gemeinderat im Bürgermeisteramt (mit Frau Rosenbaum).

Wer mitmachen möchte, melde sich bitte so bald wie möglich (am besten heute noch) bei der ERF-Fernsehabteilung: tv@erf.de oder direkt bei Annegret Schneider: annegret.schneider@erf.de. Wir zählen auf euch!

Fotos vom Dreh

Also. Gestern, am 27. Juni, sind die Dreharbeiten für die zweite Staffel “Der Schlunz – die Serie” losgegangen. Und zwar bei strahlendem Sonnenschein. Ich hab zwar diesmal selbst keine Rolle, aber ich durfte gestern mal zuschauen. Und hier sind ein paar Schnappschüsse vom ersten Drehtag.

Sonnenschirm klein

Schlunz (Finn Lucas Mayer, 2.v.r.) und Lukas (Luca Claar, 2.v.l.) wie immer gut gelaunt. Hier mit im Bild: Jonathan Stahl als der Klassen-Außenseiter Bastian (links). Rechts Petra, die Frau von der Maske, die immer darauf achtet, dass die Frisur vom Schlunz auch schön strubbelig ist.

kameramann klein

Der Kameramann zeigt, wer alles mit im Bild zu sehen ist, obwohl er laut Drehbuch nicht da sein soll.

hackstock klein

Regisseur Rainer Hackstock erklärt Schlunz und Lukas die Szene.

pause klein

Drehpause. Ich (links) mit Luca und seiner richtigen Mama und seinem jüngeren Bruder Elias.

Heute (Dienstag) bis zum Wochenende dreht die Filmmannschaft in einer Westernstadt in der Nähe von Frankfurt. Dort entsteht die Schlunz-Western-Special-Folge, auf die wir uns ganz besonders freuen. Heute soll es ja noch top Wetter geben. Für die nächsten Tage könnt ihr mit beten, dass es trocken bleibt.

Am Montag beginnen die Dreharbeiten

Alle stehen schon in den Startlöchern: Ab Montag, den 27. Juni wird wieder gedreht. Im Sommer erst mal drei Folgen, in den Herbstferien dann noch mal zwei Folgen.

Rainer Hackstock, Drehbuchautor und Regisseur, ist mit seinem Team schon seit einiger Zeit in Wetzlar angekommen. Dort werden jetzt die letzten Vorbereitungen getroffen. Und alle sind schon ganz gespannt.

Wir freuen uns über drei ganz unterschiedliche Folgen mit außergewöhnlichen Drehorten: eine Folge spielt fast komplett in einer Westernstadt, eine zweite Folge spielt auf einer geheimnisvollen Burg. Und in der dritten Folge helfen Schlunz und Lukas einem Mitschüler, Basti, mit seinen krummen Geschäften aufzuhören.

Ich bin am Montag selbst auch in Wetzlar dabei und freu mich schon, die Darsteller und das Filmteam zu treffen. Danach kann ich auch ein paar Fotos hochladen, damit ihr seht, wie es beim Film zugeht.

Euch allen ein schönes und schlunziges Wochenenende wünscht euche

euer

Harry

Übrigens bin ich am Sonntag beim Jahresfest der EMO in Wiesbaden und gestalte dort das Programm für die Kinder. Wer am Sonntag noch Zeit und Lust hat und auch in der Nähe wohnt, ist herzlich eingeladen. Weitere Infos gibt es hier.