Titelbild Schlunz 4 ist fertig

Für alle, die Schlunz 3 schon zu Ende gelesen haben: Band 4 ist auch schon im Entstehen. Thomas Georg hat schon das Titelbild dafür gezeichnet. Und ich finde, es sieht schon sehr spannend aus. Ist es ja auch.

Titel vom 4. Band: “Der Schlunz und der Rächer in der Nacht”. Erscheinungstermin: voraussichtlich September 2008. Ihr könnt euch schon freuen!

Lesung in Eibelshausen

Am vergangenen Donnerstag hatte ich die Ehre, in meiner alten Grundschule, in der ich selber lesen und schreiben gelernt habe, aus dem Schlunz zu lesen. Das war klasse, könnt ihr euch sicher denken.

Meine Deutschlehrerin aus dem zweiten Schuljahr unterrichtet sogar immer noch dort an der Schule, außerdem auch einige andere aus meiner damaligen Zeit. Die müssen damals echt jung gewesen sein, wenn sie jetzt, 30 Jahre später, immer noch dort sind. Leider ist die Lehrerin, die mich damals schon für meine Schul-Aufsätze gelobt hat, krank gewesen. Aber ihre Klasse war da. Immerhin.

Also, das war für mich natürlich was ganz Besonderes: in meinem eigenen Heimatdorf, in dem ich groß geworden bin, aus dem Schlunz zu lesen. Viele Eltern der Kinder, die jetzt dort in den Klassen saßen, sind ja so alt wie ich und sind mit mir zusammen in die Jungschar oder in die Jugendkreise oder zumindest in die Schule gegangen. Und jetzt sitzen deren Kinder da. Das ist schon krass.

Jedenfalls freu ich mich, dass der Schlunz auch bei mir zu Hause gut ankommt.

Schlunz als Hörspiel?

Heute war ich bei Günther Pohlmann beim Evangeliums-Rundfunk. Der betreut da unter anderem die Produktion von Hörspielen. Ich hab ihm davon erzählt, dass wir geplant haben, Schlunz 1 und 2 im Frühjahr als Hörspiele zu veröffentlichen. Und er sagte, das wird bestimmt super und hat mir gleich ein paar Tipps gegeben, worauf ich achten soll, mit wem ich noch sprechen könnte und wie das ablaufen könnte. Ich war total happy, als ich da rauskam.

Mann, ein Hörspiel zu erstellen – wow, das wäre ja noch toller als ein Buch zu schreiben! Das wird klasse! Aber wer sollen die Sprecher sein?

Egal. Erst mal freue ich mich, dass es überhaupt was wird. Wer den Schlunz und den Lukas und die Adelheid spricht, das überleg ich mir noch, wenn es so weit ist. Hanno Herzler, der ja schon viele Hörspiele produziert hat (“Andy Latte”, “Dr. Brockers tolle Erfindung”), hat mir schon seine Hilfe angeboten. Also, dann kann eigentlich gar nichts mehr schief gehen. Oh Mann, ich freu mich schon, ich freu mich schon!

Schlunz 3 ist da!

Hallo, liebe Schlunz-Fans!
Letzte Woche hab ich also endlich glücklich den dritten Band vom Schlunz selbst in den Händen gehalten, die Folie aufgerissen und einmal tief den Geruch der gedruckten Seiten eingeatmet. Boah, das fühlt sich gut an, sein eigenes geschriebenes Buch in den Händen zu halten! Klasse!Jetzt bin ich also super gespannt auf eure Rückmeldungen! Mit diesem Blog haben wir nun endlich die Möglichkeit, so richtig in Kontakt miteinander zu treten. Ich kann hier schreiben, wie es mir so beim Schreiben des neuesten Schlunzbandes so geht und ihr könnt meine Beiträge kommentieren. Hier direkt unter meinem geschriebenen Senf könnt ihr einfach auf “Kommentare” klicken und eure Notiz dazu schreiben.
Seid mit nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar auch wieder meinerseits kommentiere, aber ich lese ihn auf jeden Fall, das könnt ihr mir glauben. Aber vielleicht will ja jemand anderes dann wieder den Kommentar kommentieren – und so können wir dann richtig ins Gespräch kommen. Ich hab auch schon mit dem Schreiben von Band 4 angefangen, mehr dazu aber demnächst. Denn jetzt muss ich erst mal weg zu einer Kinderbibelwoche in der Nähe von Herborn (Hessen). Kinderbibelwochen find ich klasse, da kann ich auch ohne Internet und Buch mit Kindern über Gott reden und mit ihnen spielen und Quatsch machen. Aber wie gesagt – danach geht’s weiter.
Ich freu mich auf eure Kommentare und grüße euch fürs Erste herzlich,
euer Harry